Beinulzera Home | Fußulzera Home
Besuchen Sie KCI-medical.com

V.A.C.® Therapy - Weniger Amputationen

V.A.C. Therapy kann die Amputationsrate halbieren2,4

Weniger Amputationen

Daten einer Meta-analyse von zwei randomisiert kontrollierten Studien bezogen auf eine Therapiephase von 112 Tagen, zeigten durchgehend, dass V.A.C. Therapy im Vergleich zu einer modernen feuchten Wundbehandlung zu weniger Amputationen führen kann.

  • Blume et al. berichteten, dass bei Patienten mit diabetischen Fußulzera die mit V.A.C. Therapy behandelt wurden, signifikant weniger Sekundäramputationen (7/169, 4,1 %,) erforderlich waren als bei einer modernen feuchten Wundbehandlung* (17/166,10,2 %; p=0,035).4
  • Armstrong berichtete, dass Patienten die bei diabetischen Fußamputation, mit V.A.C. Therapy behandelt wurden, einen Trend zu weniger Sekundäramputationen aufwiesen.2
    • Weniger V.A.C. Therapy-Patienten (2/77, 3 %,) hatten eine Sekundäramputation verglichen mit AMWT*-Patienten (9/85; 11 %; p=0,060)
    • Keine Majoramputationen (0/77, 0 %) in der V.A.C. Therapy-Gruppe verglichen mit 5/85 bzw. 6 % in the AMWT*-Gruppe.
    • Bei V.A.C. Therapy-Patienten war die Wahrscheinlichkeit einer Sekundäramputation viermal niedriger als bei Patienten die mit moderner feuchter Wundbehandlung (AMWT)* behandelt wurden.

* AMWT = Feuchte Wundbehandlung (Hydrogele, Alginate, Kollagene und Hydrokolloide)


Kontakt Zu KCI